Vorsorge
Berufsunfähigkeitsversicherung

Reform der Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit

zurück senden drucken 

Nachfolgend die Änderungen der gesetzlichen Leistungen bei Erwerbs- und Berufsunfähigkeit. Ab dem 1. Januar 2001 gilt:

Die bisherige Berufs- und Erwerbsunfähigkeitsrente wird durch eine zweistufige, als "voll" und "halb" bezeichnete Erwerbsminderungsrente ersetzt.

Verbleibende tägliche Erwerbsmöglichkeit unter den Bedingungen des allgemeinen ArbeitsmarktesErwerbsminderungRentenanspruch
6 Stunden und längerkeine Erwerbsminderungkeine Rente
zwischen 3 und bis zu 6 Stundenteilweise Erwerbsminderunghalbe Rente
unter 3 Stundenvolle Erwerbsminderungvolle Rente
nach oben 
© 2009 alle Rechte vorbehalten beim Betreiber bzw. Inhaber dieser Domain zurück  senden  drucken